Weihnachten naht - Geschenktipp


Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
Thema geschlossen
Seite 5 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 310

Thema: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

  1. #61
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Hallo Rosendompteur,

    ich kenne Dich ja schon aus dem GRF-Forum. Dieter hat ja auch schon viel geschrieben über die Hobby-Rosenzucht.
    Wir, Mary und ich, arbeiten schon lange meist mit eigenen Mutterpflanzen, wir wollen auch nicht das nachmachen was die großen Rosenimperien so in jedem Jahr hervorbringen.
    Schau doch mal über unsere Website in unsere beiden Blogspots, müßte doch auch für Dich interessant sein.

    LG
    procera

  2. #62
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.344

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von procera Beitrag anzeigen
    Erst die Kreuzung mit Bonica
    procera,
    von welcher Bonica sprichst Du?
    Bonica '82 (Abkömmling von: Rosa sempervirens L. × Mademoiselle Marthe Carron; Blütenstaub von: Picasso)
    oder
    Bonica (Sämling von Alain × Independence; Blütenstaub von Moulin Rouge)

    Dann gäbe es auch noch die "Royal Bonica" , die "Super Bonica" und die "Bonica 19 Grimpant"

    Übrigens, mit Rosa haematodes scheint sehr wenig gezüchtet worden zu sein. Es mag natürlich sein, dass mir einfach nicht genügend Infos vorliegen. Ganze vier Rosen in meinem Fundus haben etwas mit Rosa haematodes zu tun. Und zwei davon sind von Dir.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  3. #63
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Hallo lipp,

    es ist die Bonica 82, es war mal wieder die Kombination der Gene die mich fasziniert hat. Die von Dir beschriebene Abstammung mütterlicherseits und als Pollen Picasso. Picasso hat aber Gene im Hintergrund von R.altaica, (über Kordes seine Frühlingsmorgen).

    LG
    procera

  4. #64
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Ich hatte im letzten Jahr bei meiner "Quatre Saisons Blanc Mousseux" eine Rückmutation in die rosa Form, wobei die Farbe sich halb und halb verteilt hat.
    Das Seltsame ist, das auf der rosa Seite kein Moos ist,
    auf der weißen Seite aber voll mit Moos. (siehe Bild)
    Diese Eigenart trat bei mehreren Blüten auf.

    LG
    procera


  5. #65
    Gartenazubi Gartenazubi Avatar von Vulkanrose
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    138

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von Maigloeckchen Beitrag anzeigen
    Kann ich das gestutzte von meinen Rosen als Steckling verwenden?
    Mit Dank im Vorraus,
    Bettina
    Klar doch, mache ich auch oft. Ich mache fast das ganze Jahr Stecklinge. Die beste Zeit hierfür wurde schon geschrieben, nach der 1. Blüte. Jetzt sind die Erfolgsaussichten nicht optimal, aber es funktioniert auch. Versuch es, es kostet doch nichts.


    Mit Rosengruß

    Vulkanrose
    Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

  6. #66
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.344

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von procera Beitrag anzeigen
    Das Seltsame ist, das auf der rosa Seite kein Moos ist,
    auf der weißen Seite aber voll mit Moos. (siehe Bild)
    Diese Eigenart trat bei mehreren Blüten auf.
    Nach dem Stand meines Wissens ist "Quatre Saisons Blanc Mousseux" eine natürlich Mutation von "Rosa damascena "Quatre Saisons". Und wenn ich passend informiert bin, dann ist "Quatre Saisons" ein Abkömmling von: Rosa moschata Herrm. × Rosa gallica L; Blütenstaub von: Rosa fedtschenkoana Regel. Die Moschata-Ahnin hat sich bei Dir nicht voll durchgesetzt. Aber auf sich aufmerksam gemacht.

    PS: Rosa damascena "Quatre Saisons" hat beinahe mehr Synonyme als ein Hund Flöhe:
    Autumn Damask, Bifera, Damascena bifera, Four Seasons Rose, Monthly Rose (R. damascena), Perpétuelle semi-double, Quatre Saisons Tous-les-Mois, Red monthly, R. bifera, Rosa bifera (Poir.) Pers., Rosa damascena bifera, Rosa damascena perpetua, Rosa damascena semperflorens, Rosa italica Ferrari, Rosa menstrualis, Rosa x damascena 'Bifera', Rosa x damascena 'Quatre Saisons', Rose de Castile, Rose de Tous les Mois, Rose des Quatre Saisons, Rosier des Quatre Saisons, Rosier du Calendrier, Royal Four Seasons, Semperflorens (Rosa damascena), Tous-les-Mois, Year-Round Rose, Castilian (Rosa damascena), Old Castilian, Trachyean Rose, Rose of Paestum, The Alexandria Rose (Rosa damascena), Rose of Castile, Tous-Mois, Rosa omnium calendarum, Rosa menstrua, Rosa bifera officinalis, Rosier des parfumeurs, Rosa damascena var. menstrualis

    Diese Synonyme verraten viel über die Verbreitung (z. B. The Alexandria Rose), die Verwendung (z. B. Rosier des parfumeurs) sowie Eigenschaften dieser Rose (z. B. Four Seasons Rose.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  7. #67
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Du hast völlig recht mit der Auflistung über die Abstammung, nur ist es nicht die Moschata-Ahnin sondern die R.fedtschenkoana die sich hin ünd wieder nicht durchsetzt. Habe gerade von Erich Unmuth aus Wien Bilder bekommen wo das Gleiche hundertfach vorkommt.
    Das Remontieren der Quatre Saisons kommt auch von der R.fedtschenkoana, ebenfalls die borstigen Triebe und die borstig bemoosten Kelche.
    R.fedtschenkoana blüht bei mir kontinuierlich den ganzen Sommer durch, nur es ist aber keine den Sommer über voll blühende Pflanze, wie wir es von anderen Rosen kennen. Es kommen immer wieder Triebe mit Blüten durch, bis zum Frost.
    Das Bild unten ist ein diesjähriger Sämling mit R.fedtschenkoana. Dieser Sämling gehört zu unserem Projekt "Öfterblühende Rosen ohne China-Blut".
    Es sind aber noch mehr solche Sämlinge aus verschiedenen Kreuzungen vorhanden.

    Liebe Grüße
    procera


  8. #68
    Grünschnabel Grünschnabel Avatar von Mary R.
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    47

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Ich habe mal eine andere Frage:

    Dieser Thread wird bestimmt auch von Leuten gelesen, die (bis jetzt) keine Rosen züchten.

    Hat vielleicht jemand Lust mit der Züchterei anzufangen?
    Es ist eigentlich recht einfach Rosen zu kreuzen und zum keimen zu bringen. Da muss man am Anfang noch kein großes Fachwissen mitbringen.

    Ich selber hatte die Idee Alba-Rosen zu züchten. Ich fing recht unbedarft an und erntete erst einmal von Alba-Rosen und Louise Odier (keine Alba!) Samen, die ich, um die Samenruhe zu durchbrechen, ersteinmal für ein paar Monate in den Gefrierschrank legte.

    Minus 18 Grad sind leider etwas zu kalt für die Rosensaat, der Kühlschrank hätte auch gereicht. Ich wunderte mich ca. 2 Jahre, dass nichts keimte.
    Im 3. Jahr keimte doch noch ein Louise-Odier-Sämling - ich wollte ihn pikieren, trug ihn zum Tisch, stolperte - und der Sämling brach ab.

    Ich habe in Rosenbücher nachgelesen, wie man Rosensaat zum keimen bringt - anscheinend bezogen sich die Angaben eher auf die Keimung von Canina-Unterlagen.

    2007 entdeckte ich das Büchlein von Franz Wänninger. Er beschreibt darunter u.a. wie man die Rosensaat vorbereitet und zum keimen bringt.
    Seit dem funktioniert das ganze.

    Das Fachwissen über Rosenklassen, Genetik usw. habe ich mir dann im Laufe der Jahre, z.T. mit Unterstützung von Rosenfreunden, angeeignet.
    Wir haben alle mal klein angefangen - und wir kochen auch nur mit Wasser.

    Also, hätte vielleicht jemand Lust mit der Rosenzucht anzufangen?

    VG
    Mary

  9. #69
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.344

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von procera Beitrag anzeigen
    nur ist es nicht die Moschata-Ahnin sondern die R.fedtschenkoana die sich hin ünd wieder nicht durchsetzt.
    Das war mir nicht bekannt. Danke für die Aufklärung.

    Über Rosa fedtschenkoana liegen mir sehr wenig Informationen vor. Nur das, was man halt so im Web findet. Wikipedia, helmefind, usw.

    In meiner Datenbank habe ich nach dieser Rose in Sachen Züchtungen gesucht. Auch da beinahe Fehlanzeige. Liegt es an meinen Informationen? Oder...?

    Die Rose wird von helpmefind als "excellent" eingestuft. Warum also, so frage ich mich, ist bis jetzt das Potential der Rose für Züchtungszwecke kaum genutzt worden?
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  10. #70
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.344

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von Mary R. Beitrag anzeigen
    Hat vielleicht jemand Lust mit der Züchterei anzufangen?
    Mary,
    ja, Lust sicher. Es ist bei mir einfach eine Frage der Zeit bzw. der Prioritäten. Familie, ein eigenes Unternehmen, ein Garten, ein Acker. Und dann noch einige andere zeitintensive Aktivitäten. Ich weiss momentan einfach nicht, wo ich noch die Zeit dafür abknabbern könnte. Der Tag dürfte ruhig 48 Stunden haben. Ich werde dieses Projekt bis zur Rente vertagen müssen. Leider. Jucken täte es mich schon.
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  11. #71
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Hallo lipp,

    über die R.fedtschenkoana ist sehr wenig bekannt.
    Gezüchtet wurde mit ihr bei der Züchterfamilie Klimenko in der Ukraine, und bei Kim Rupert in Encino, California,
    kann man in HMF nachlesen. Aber es scheint bisher noch nichts Gartenwürdiges dabei herausgekommen zu sein.

    Liebe Grüße
    procera


  12. #72
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Hulthemia-Hybriden

    Es ist nicht einfach mit den Hulthemias zu züchten. Habe im letzten Jahr viele Kreuzungen gemacht. Es gab auch viele Hagebutten, nur die Keimrate war extrem schwach. Bisher nur 3 Sämlinge, davon einer öfterblühend (siehe Bild unten) Dieser Sämling stammt aus meiner öfterblühenden Alba-Hybride "Salmon Blush" gekreuzt mit der Hulthemia-Hybride "Persian Sunset". Diese Blutführung ist an sich schon interessant. Leider wurde das rote Auge nicht mit vererbt, auch der Duft fehlt. Aber interessant zur Weiterzucht.

    LG
    procera


  13. #73
    Admin Avatar von lipp
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    1.344

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    procera,
    ist es möglich, dass Du als erster die Hulthemias mit Albas kreuzt? Ich habe bei Ralph Moore, Harkness u. a. nachgeschaut. Albas als Elternteil finde ich nicht.

    Eine Rose von Rippetoe hat eine Rose (LSLXPES), bei der ein Elternteil "Persian Sunset" sein soll. Auch sonst finde ich da nichts weiter in meinen Unterlagen.

    Noch eine Frage zu Deinen Aufnahmen. Links oben, das ist "Salmon Blush". Rechts daneben - soll das "Persian Sunset" sein?

    Wenn ja, gibt es so starke Abweichungen vor allem bei der Farbe der Blüte? In der Fotogallerie von HMF sind mehrere Aufnahmen drin. Teilweise fällt es mir schwer zu glauben, dass alle Aufnahmen von ein und derselben Rosensorte stammen sollen. Z. B. das Bild ganz rechts unten bei HMF ist eine rosafarbene Blüte. Deine Aufnahme zeigt eine orangegelbe Mischung an.

    http://www.helpmefind.com/gardening/...2.40105&tab=36
    Herzliche Grüsse

    Hansjürg

    Der Dumme rennt los, der Kluge wartet ab, der Weise geht in den Garten (Tagore).

  14. #74
    procera

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Hallo lipp,

    kann sein das wir die ersten sind die mit Alba-Hybriden und Hulthemia-Hybriden züchten. Selbst bei Jim Sproul habe ich das noch nicht entdeckt.

    http://sproulroses.blogspot.de/2012/...with-form.html

    Großen Anteil an solchen Züchtungen hat meine geniale Züchtungs-Nachfolgerin Andrea, die ursprünglich damit angefangen hatte. Wir werden in diesem Jahr noch viele solcher Kreuzungen machen, hab ja noch geügend öfterblühende Alba-Nachkommen.
    Die "Salmon Blush" ist eine F² Generation von der "Small Maiden's Blush", es steckt darin R.alba incarnata, R.centifolia bullata, Kordesii- und Pernetiana-Blut und noch einige andere Zutaten.
    Wir wollen dadurch etwas mehr Winterhärte rein bringen in solche Züchtungen.

    Die "Persian Sunset" variiert in der Blütenfarbe je nach Blühdauer und Ernährungszustand. Normalerweise verblaßt sie später etwas.

    Liebe Grüße
    procera

  15. #75
    Gartenazubi Gartenazubi Avatar von Vulkanrose
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    138

    AW: Sämlingsrosen - Rosenzüchtung

    Zitat Zitat von procera Beitrag anzeigen
    Großen Anteil an solchen Züchtungen hat meine geniale Züchtungs-Nachfolgerin Andrea, die ursprünglich damit angefangen hatte.
    Ja die Andrea ist da voller Leidenschaft und voll und ganz vom Zuchtvirus befallen. Sie verfolgt anscheinend verschiedene Linien, da sie vorletzte Woche bei mir nach Pollen gefragt hat, die nichts mit dieser Linie gemeinsam haben. Man sollte mehrgleisig fahren wenn man Platz hat.

    @procera
    Die beiden Stecklinge die Du mir zu Zuchtzwecken gesendest hast sind gut über den Winter gekommen. Sie treiben kräftig aus. Ich werde im Sommer sicherheitshalber Augen schneiden und okulieren.

    @Alle
    Viele lesen anscheinend diese Beiträge zur Hobbyzucht und getrauen sich nicht damit anzufangen. Nur Mut. Die Resonanz bei Vorträgen zu diesem Thema ist sehr groß, wie ich immer wieder feststellen kann. Vor zwei Wochen habe ich einen Vortrag gehalten und die Leute waren so begeistert, dass sie es einmal versuchen wollen. Morgen habe ich wieder einen Termin und da ist es sicherlich ähnlich.

    Ich denke um den Nachwuchs in unserem Hobby brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.


    Mit Rosengruß

    Vulkanrose
    Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Sämlingsrosen - Rosenzüchtung
    Von Maria Zauberfee im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.05.2017, 00:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein