Jetzt doch: Schließung des Forums - bitte hier lesen !!
Es ist nur noch - eine Weile - lesbar...
+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 149

Thema: Frage zu Ramblern

  1. #31
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in)
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.954

    AW: Frage zu Ramblern

    Wie groß Deine Photinia ist, weiß ich nicht, aber ich weiß wie groß meine Ghislaine ist. Die Farbe wäre bestimmt optimal, nur ist sie sehr fleißig, wenn sie mal loslegt.

  2. #32
    Gartenprofi Gartenprofi
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    924

    AW: Frage zu Ramblern

    Vita, ich meine nicht die Gh. de Feligonde, sondern die Ghislaine Feuerwerk, m.E. nicht so üppig ist wie die Feligonde..?

  3. #33
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    279

    AW: Frage zu Ramblern

    Louise, ich weiß nicht so recht ... soll ich Dir Deine Ghislaine lieber ausreden?

    Die will einfach nicht so recht und schaut auch gerne mal ein wenig kränkelnd aus .

    Caramella wäre eher etwas - wenn jemand nach meiner Meinung fragen würde: Die ist supergesund und blüht fleissig und vorallem harmoniert das Farbspiel ihrer Knospen wunderschön mit dem Rot der Gl. Oder überhaupt eine kleine Kletterrose in dieser Farbrichtung zum Beispiel Summer Wine von Kordes (die ein echt scharfes Teil ist allein diese wunderschönen dunkelroten Staubfäden ) oder Moonlight, die ebenfalls ziemlich rote Knospen hat.

    Etwas, das "rambelt", wäre natürlich von Habitus her betrachtet, vielleicht angenehmer?

  4. #34
    Gartenprofi Gartenprofi
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    924

    AW: Frage zu Ramblern

    ja, Petra, es soll ja "ramblen", damit die in meinen Augen (sorry) unattraktive Photinia etwas attraktiver wirkt

  5. #35
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    279

    AW: Frage zu Ramblern

    Und welche Farbrichtung hätte Madame gerne?

  6. #36
    Gartenprofi Gartenprofi
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    924

    AW: Frage zu Ramblern

    hmm, das ist halt die Frage, insbesondere bezüglich dieses roten Laubaustriebs der Photinia, da wäre ggf. Apricot oder Creme am schönsten, oder was meinst Du?

    Ich hatte gestern mal kurz über die Mme Alfred Carriere nachgedacht

  7. #37
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    279

    AW: Frage zu Ramblern

    Das ist garnicht so einfach, denn entweder sind es Rosen in dieser Farbkategorie, die richtig groß "rambeln" wie zum Beispiel Francoise Juranville. Oder sie klettern vielmehr wie zum Beispiel Alchymist (der Dir zwar mit Sicherheit mehr Schneidearbeit bereiten wird, aber dafür mit seiner Blütenpracht entschädigt).

    Ich persönlich würde mich eher für eine Kletterrose entscheiden, die Rambler decken Dir alles zu .

    Penny Lane ist so eine Schöne, die auch etwas zarter im Wuchs ist.

    Smarty wäre auch eine Empfehlung wert, denn diese Rose verdient wirklich die Bezeichnung dauerblühend und ist nebenbei noch wunderschön und pumberlgsund.

    Wie wär´s mit Open Arms? Ist vergleichbar mit Smarty, aber vielleicht etwas mehr ins Orange.

    Beide Rosen sind was ihren Habitus anbelangt wusseliger mit vielen dünneren Trieben, mit denen Du dann Deine Gl. dekorieren kannst.


    (Wenn Du in Lottum bestellst, dann bestell Dir gleich auch die Yesterday mit - wunderschön in lila )


    PS:
    Shropshire Lass könnte Dir ebenfalls sehr gut gefallen. Wenn diese Rose bei mir blüht, ist das schon fast atemberaubend so zart und schön sind ihre Blüten. Schau selbst klick Aber eben nur einmal im Jahr.

  8. #38
    Moderator(in)
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.632

    AW: Frage zu Ramblern

    Madame Alfred Carriere lieber nicht! Viel zu steife, staksige Triebe, die läßt sich bestimmt nicht gut über so einen Strauch lenken.

    Gefällt Dir eventuell Alister Stella Gray? Von zartapricot bis creme, bei mir an ungünstigem Standort sehr gesund, blüht durch bis November. Süße kleine Knospen, Duft!

    Rose Alister Stella Gray Knospe.jpg

    Rose Alister Stella Gray 2.jpg

  9. #39
    Gartenprofi Gartenprofi
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    924

    AW: Frage zu Ramblern

    Irene, danke für den Hinweis (also hier noch nach einem anderen Platz suchen )

    Petra, Penny Lane find ich ne klasse Idee... "notiert"

  10. #40
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    279

    AW: Frage zu Ramblern

    ... und mir wiederum gefällt Irene´s Alister ausgesprochen gut ... (das wird wohl nie aufhören)

  11. #41
    Gartenprofi Gartenprofi
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    924

    AW: Frage zu Ramblern

    Irene, an genau die hab ich mich auch schon erinnert, weil Du sie hier schon sehr stark empfohlen hast. Nun zeigte mir die Tage eine Gartenfreundin ein Bild, auf der sie eine ca. 5m Fichte/Tanne umringelt... kann die wirklich so hoch "ringeln"?

    (weil eine Tanne bzw. Fichte zu umringeln ginge hier auch noch )

  12. #42
    Moderator(in)
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.632

    AW: Frage zu Ramblern

    Louise,

    da kommt es sicher auf den Boden drauf an. Meine habe ich seit etwa 5 Jahren stehen, dieses Jahr reckte sie sich bei 3m, letztes waren es erst 2. Also ist da wohl Potential, selbst bei Sandboden. Und bei Lehm natürlich noch mehr.

    Meine schneide ich im Frühling moderat zurück, dass sie etwa noch 1,40 hat. Also ordentlich zugelegt. Da sie aber sehr schnittverträglich ist, kannst Du sie sicher auch gut klein halten (sie wächst deutlich langsamer als MAC, die ich auch mal hatte). Wenn man historische Rosen mag, dann ist sie ideal (ich hoffe nur, dass sie sich woanders ebenso vorbildlich wie bei mir benimmt).

    Am besten googelst Du mal, wie die Erfahrungen bei anderen so sind.

  13. #43
    Moderator(in)
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.632

    AW: Frage zu Ramblern

    Gartenlady,

    und mir gefällt Deine Christine Helene, wunderschön.

    Die Alister Stella Gray versuche ich schon seit Jahren, jedem aufzuschwatzen . Im November hatte ich ein blühendes Zweiglein mit nach Labenz zu Raphaela genommen, es waren gerade andere Rosenliebhaber da, zum Stecklinge schneiden im Rosenpark. Die waren auch ganz hin und weg (und bei mir pieken jetzt ASG-Stecklinge im Beet, angeblich soll das besonders gut im November funktionieren - ich bin gespannt). Ich war auch völlig überrascht, denn im warmen Raum hat das Teil auf einmal geduftet wie vorher nie.

  14. #44
    Gartenguru Gartenguru
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    1.997

    AW: Frage zu Ramblern

    Ich setze hier mal einen Link zu Sonnenscheins Rosenangebot ein, weil da viele ungewöhnliche Rambler auf der Liste stehen... sieh dir mal die "Callis" an...

  15. #45
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    279

    AW: Frage zu Ramblern

    Zitat Zitat von rocambole Beitrag anzeigen
    Gartenlady,

    und mir gefällt Deine Christine Helene, wunderschön.

    Irene, umgedreht ladygardener oder einfacher petra

    Ja, das ist es, die einen lieben diese cremigen Farben, anderen hingegen kommt kein Gelb und Orange in den Garten. Ist wohl besser so, die Pflanzen würden eh nicht für alle reichen

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein