Wie Samen, die unter der Schneedecke träumen, träumen eure Herzen vom Frühling.
Vertraut diesen Träumen, denn in ihnen verbirgt sich das Tor zur Unendlichkeit.
(Khalil Gibran)




Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar. Man muß sich aber registrieren, um Beiträge verfassen oder Bilder einstellen zu können.
Eine Bitte: es sollte wirkliches Interesse bestehen, auch aktiv mitzumachen. Bei Interesse klicke also bitte (in Foren duzt man sich) oben auf "Registrieren".
Wichtig allerdings: SPAM in Beiträgen wird sofort gelöscht!
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Hagebutte

  1. #1
    Grünschnabel Grünschnabel Avatar von Fliegenpilz
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    11

    Hagebutte

    Hallo zusammen,

    ich habe für mich vor kurzem festgestellt, dass die Hagebutte eine Rosenart ist.
    Bei uns in der Gegend kommt die Hagebutte nicht so oft vor, deshalb habe ich mich damit gar nicht auseinandergesetzt.

    Züchtet jemand von euch auch diese Rosenart?
    Was haltet ihr von ihr überhaupt?

    Danke.

    Viele liebe Grüße

  2. #2
    Moderator(in) Avatar von Maigloeckchen
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    922

    AW: Hagebutte

    Hallo Fliegenpilz,

    Hagebutten sind die Samenanlagen von bestäubten Rosenblüten, also nicht nur eine Rosenart.
    Schau einmal unter Sämlingsrosen-Rosenzüchtung nach da wurde schon öfter etwas darüber geschrieben.
    Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.
    Mit liebem Gruß,
    Bettina
    Lache, damit die anderen aus der Quelle Deiner Herzlichkeit trinken können.

  3. #3
    Grünschnabel Grünschnabel Avatar von Fliegenpilz
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    11

    AW: Hagebutte

    Hallo Maigloeckchen,

    danke für deine Antwort.
    Ich meinte aber die Wildrosen, deren Früchte essbar sind. Nicht jede Frucht der üblichen Rosen (die Hagebutte) ist genießbar.
    Bei einer alten Frau in einem Dorf in den Bergen habe ich mal so einen Strauch gesehen. Und sie meinte, sie hätte ihn nicht mit Absicht gepflanzt, er ist wohl von alleine dort gewachsen, sie erntet und trocknet aber die Früchte und macht Tees, Aufgüsse und sogar Marmelade.
    Da habe ich gedacht, ob jemand solche Wildrose wegen der Früchte züchtet.

    LG

  4. #4
    procera

    AW: Hagebutte

    Hallo Fliegenpilz,

    alle Wildrosen haben Hagebutten in verschiedenster Ausprägung und Farben.
    Eine sehr schöne gezüchtete Form ist die Vitaminrose (PiRo 3) mit einem sehr hohen Vitamin C-Gehalt.

    Siehe hier: http://www.helpmefind.com/rose/l.php?l=2.41674.2&tab=1

    LG
    procera

  5. #5
    Administratorin Avatar von Maria Zauberfee
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.238

    AW: Hagebutte

    Schau mal hier - da findest du mehr Hagebuttenrosen und welche sich für die Küche eignen!
    Liebe Grüße Maria Zauberfee

    Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt (Chines. Sprichwort)

  6. #6
    Gartenazubi Gartenazubi Avatar von Vulkanrose
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    130

    AW: Hagebutte

    Zitat Zitat von Fliegenpilz Beitrag anzeigen
    Ich meinte aber die Wildrosen, deren Früchte essbar sind.
    Alle Rosen sind essbar und Du kannst auch aus allen Hagebutten Marmelade, Likör, usw. machen. Das hat nichts mit Wildrosen zu tun.

    Da fällt mir gerade etwas ein. In einem Katalog eines Gartenanbieters steht immer eine Weltneuheit. Die erste essbare Rose. Ich lach mich da immer fast kaputt was den Leuten als Verkaufsargument einfällt.


    Mit Rosengruß

    Vulkanrose
    Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

  7. #7
    Administratorin Avatar von Maria Zauberfee
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.238

    AW: Hagebutte

    Neuer Vrsuch - krieg das alte Foto nicht gelöscht... Rose moyesii 'Geranium' im Hagebuttenschmuck
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hagebutten_geranium_gr.jpg  
    Liebe Grüße Maria Zauberfee

    Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt (Chines. Sprichwort)

  8. #8
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.538

    AW: Hagebutte

    Donnerwetter, der reinste Hagebuttenregen! Danke fürs Vergrößern, Maria.
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  9. #9
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Hagebutte

    Von einigen Besuhern weiß ich, daß (zumindest die Wild-/Stammform von) Rosa rugosa oft "Hagebutte" oder "Hagebuttenrose" genannt wird. Wahrscheinlich, weil sie viele und besonders große sowie schnell reifende/weich werdende (=verarbeitungsfreundliche) Hagebutten bildet.

    Da sie sich auch gerne in der (u. U. auch weiteren) Umgebung versamt (bzw. durch Vogelflug ausbreitet), könnte es sich bei der gesuchten vielleicht um eine solche handeln.

    Es gibt davon übrigens auch gefüllte Hybriden, die einen guten Hagebuttenansatz zeigen: Hansa und Schneekoppe wären zwei Beispiele (für viele weitere).

  10. #10
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.538

    AW: Hagebutte

    Marias Hagebutten gehören glaube ich zu einer Rose moyesii 'Geranium'.
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  11. #11
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Hagebutte

    Schon klar ;-) - Ich meinte auch eher die im Eingangs-Post angesprochene Rose.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein