Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten. (Rabindranath Tagore)


Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
Thema geschlossen
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 102

Thema: Rosenblüte 2015

  1. #16
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Rosenblüte 2015

    Na ja, ein Farb-Spießer werde ich wohl trotz Platz immer bleiben: Jedenfalls haben die (statt gelb) pinkfarben blühenden Tulpen im gelben Bereich der Nordseite fast einen Kreischanfall ausgelöst

    Da wegen der "§$%&&§$§!!! W-Tiere Tulpen immer nur getopft ausgepflanzt werden (müssen), hat sich das in diesem Fall mal als Vorteil erwiesen (die Umsiedlung der Farbschocker in den "Wall" an der Straße war so sehr schonend und unkompliziert für alle Beteiligten) ;-)

    Der Liebste berichtete nach seiner Fotorunde von einer reingelb blühenden Rose im lachsroten Bereich...Da hab ich mich noch nicht getraut, nachzugucken: Die Rosen wachsen ja im Freiland und sind nicht in Töpfen ausgepflanzt...

  2. #17
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.303

    AW: Rosenblüte 2015

    Das kann ich voll nachempfinden - erinnert mich an 350 Tulipa humilis als Fehllieferung zwischen den ganzen T. whittallii .
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  3. #18
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Rosenblüte 2015

    Oder, oh Graus, an Staudenmohn Türkenlouis (statt Lady of Livermere) zwischen verschiedenen violett-blauen Tulpen und Akeleien vor ca. 15 Jahren im Hausgarten

    Aber wir schweifen etwas ab, glaub ich ;-)

    Aktuelle Rosenblütenfotos vom Liebsten (der VIEL besser fotografieren kann als ich) gibt es hier zu sehen:
    http://www.pbase.com/piet45/lagebleu_rosenpark_20160606

    Zum Glück hat er die reingelbe Rose am falschen Platz nicht mit eingestellt

  4. #19
    Administratorin Avatar von Maria Zauberfee
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    1.248

    AW: Rosenblüte 2015

    Schöne Fotos, Raphaela! Wenn dann noch die Namen dabei ständen...

    Ich hab Spaß an meiner Gloria Dei, die dieses Jahr sogar vor Bobbie James und Veilchenblau blüht...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gloria_dei_6-2015 (2).jpg  
    Liebe Grüße Maria Zauberfee

    Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt (Chines. Sprichwort)

  5. #20
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Rosenblüte 2015

    Die Namen werden hoffentlich irgendwann nachgereicht (eine typische "Winterarbeit"). Leider krieg ich den Liebsten nicht dazu überredet, seine Fotorunden mit Stift und Zettel sowie der Bereitschaft anzutreten, notfalls in der Erde nach Schildchen zu buddeln (wenn die oberirdischen wieder weggeweht wurden)

    Deine Gloria Dei ist ja echt von der schnellen Truppe
    Hier blühen die TH meist erst wesentlich später auf als viele andere. - Ist aber auch nicht schlecht, so gibt´s von Mitte Mai bis Mitte Juli immer was Neues "Erst-Erblühendes" zu sehen ;-)

  6. #21
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Dornrose
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.779

    AW: Rosenblüte 2015

    Heute ist ein -Tag! So viele schöne Fotos, die ich in Ruhe abends genießen will.
    Herzliche Grüße-Anne-Regina

  7. #22
    Gartenspezialist(in) Gartenspezialist(in) Avatar von Helga7
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    694

    AW: Rosenblüte 2015

    Ich möchte euch zwei Monster zeigen, die Paul's Himalayan Musk lässt einen unserer Apfelbäume noch einmal erblühen, Veilchenblau bedeckt ein Nebengebäude.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Rosa Paul's Himalayan Musk.jpg   Rosa Veilchenblau.jpg  
    liebe Grüße!
    Helga

  8. #23
    Moderator(in) Avatar von rocambole
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.303

    AW: Rosenblüte 2015

    Unglaublich, diese Üppigkeit! Sehr schön, Helga.
    Liebe Grüße, Irene

    Hamburg - WHZ 7b - viel Schatten, trockener, eher saurer Sandboden

  9. #24
    procera

    AW: Rosenblüte 2015

    Nun mal etwas ganz anderes: "Nigel Hawthorne", eine Hulthemia-Hybride aus R.persica und der Rugosa "Harvest Home" von Harkness 1989.



    steht bei mir allerdings im Gewächshaus, kann man bei den Wetterverhältnissen nicht draußen lassen, und im Container.

    LG
    procera

  10. #25
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Dornrose
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.779

    AW: Rosenblüte 2015

    Alles wunderschön!
    Aber eine Frage zu dem Rambler im Apfelbaum:
    Mein Baumschuler sagte mal, dass er gar nicht froh darüber sei, gesunde Obstbäume beranken zu lassen. Und alten, schwachen sollte man es auch nicht zumuten, diese Last zu tragen.
    Bekannte haben eine 'New Dawn' in einen alten Apfelbaum klettern lassen. Die Rose blühte traumhaft, aber der Baum treibt nach Jahren nun nicht mehr aus und steht wie ein schwarzes Gerippe da.
    Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
    Herzliche Grüße-Anne-Regina

  11. #26
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Rosenblüte 2015

    Wow!

    Rambler wachsen hier, mangels schon ausreichend großer Obstbäume, überwiegend an Moniereisengerüsten bzw. -Stangen. Daher kann ich leider keine Langzeitbeobachtungen zu diesem Thema beitragen.

  12. #27
    Gartenspezialist(in) Gartenspezialist(in) Avatar von Helga7
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    694

    AW: Rosenblüte 2015

    Zitat Zitat von Dornrose Beitrag anzeigen
    Welche Erfahrungen habt Ihr damit?
    Der Apfelbaum lebt jetzt seit 10 Jahren ganz gut mit der Rose, er treibt etwas weniger als zuvor aus. Ich kämpfe im Frühling aber jedes Jahr ganz gewissenhaft mit ihr und schneide alles alte, abgestorbene Holz raus, dadurch wird es lichter. Und das Beet darunter hat eine Tröpfchenbewässerung, davon profitieren die Beiden sicherlich auch.
    Im Winter schüttle ich den Schnee immer ab, damit die Last nicht zu schwer wird.
    liebe Grüße!
    Helga

  13. #28
    Gartenguru Gartenguru Avatar von Dornrose
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    2.779

    AW: Rosenblüte 2015

    Helga, damit hilfst Du dem Baum aber sehr.
    Eine Bekannte hat 'P's.H.M.' in eine riesige Tanne klettern lassen, über 10m hoch. Zwei Jahre lang war das ein Traum!! Geschnitten hat sie nie, und irgendwann hing nur noch ein Dornengestrüpp von oben nach unten, ohne Blüten. Ein trauriger Anblick. Aber sie hätte ja Flügel haben müssen.
    Und noch trauriger: seit ca. zwei Jahren ist das Grundstück verkauft, der Garten abgebaggert, die Tanne gefällt, alle Rosen weg.
    Sicherlich, der Blick vom Haus zum Flüsschen davor ist jetzt frei und malerisch, aber mir fehlen wenigstens Gehölzgruppen, die die Rasenfläche beleben. Vielleicht kommt ja noch was im Laufe der Jahre?
    Herzliche Grüße-Anne-Regina

  14. #29
    Gartenprofi Gartenprofi Avatar von Veilchenblau
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    1.114

    AW: Rosenblüte 2015

    Bei mir wächst Bobby James seit 15 Jahren in einen alten Apfelbaum - mit den üblichen Schnittmaßnahmen. Der Baum treibt jedes Jahr ganz normal aus und die Rose sieht auch recht gesund aus. Allerdings ist sie vor 3 Jahren stark zurück gefroren und ich hatte schon Angst um sie. Nun hat sie den Baum aber wieder ganz erklommen und fängt gerade zu blühen an.

    Ein Foto werde ich nachliefern
    Liebe Grüße - Ilse

  15. #30
    Moderator(in) Avatar von Maigloeckchen
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    992

    AW: Rosenblüte 2015

    Ich hatte einmal von Susanne eine `Henri de Mattissee´bekommen.
    Als sie noch lebte hatte sie auch wunderschön geblüht, bis mir diese blöden Nachbarskinder, mit denen ich so oder so Schwierigkeiten hatte, sie mir mit ihrem Fußball zu Fall brachten.
    Ich habe den Stumpf da er fest in der Erde saß, dort gelassen.
    Dieses Jahr habe ich gesehen das sich dort etwas regte und nun blüht eine ganz einfache weiße zarte Rose, die auch einen leichten Duft hat, an der Stelle.
    Leider sind die Blüten kurzlebig aber schön.
    Ich reiche das Bild nach.
    Ich finde sie zu schön um sie zu entfernen.
    Mit liebem Gruß,
    Bettina
    Lache, damit die anderen aus der Quelle Deiner Herzlichkeit trinken können.

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Rosenblüte 2016 / 2017
    Von Maria Zauberfee im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 19:36
  2. Clematisblüte 2015 / 2016
    Von Dornrose im Forum Clematis Clematisforum
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 17.08.2016, 13:05
  3. Das Gartenjahr 2015 in Bildern
    Von Rendel im Forum Gartenfotos Gartenfotos
    Antworten: 214
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 14:17
  4. Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2015
    Von Maria Zauberfee im Forum Gartenbücher Gartenbücherforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 12:17
  5. Frühjahrsneuerscheinungen 2015
    Von Maria Zauberfee im Forum Gartenbücher Gartenbücherforum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 17:06
  6. Rosenblüte 2014
    Von Vita im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 07:45
  7. Rosenblüte 2013
    Von waldemar im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 22:36
  8. Rosenblüte 2010
    Von lipp im Forum Rose Rosenforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein