Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten. (Rabindranath Tagore)


Dieses kostenlose Forum für Gartenfreunde ist eine Anlaufstelle, eine Informationsplattform zum Thema Garten, Pflanzen und alles was dazugehört, ein Ort, um mit Gleichgesinnten zu diskutieren und sich auszutauschen.
Die meisten Beiträge und Fotos sind auch für nicht angemeldete Besucher lesbar; um Beiträge zu schreiben muß man sich registrieren.
+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 65

Thema: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

  1. #1
    Moderator(in) Avatar von riesenweib
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    1.135

    Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Hier bitte Rosen - wenn möglich mit Foto - posten, die ihr nicht identifizieren könnt.
    Nach Beantwortung der Frage wird eventuell ins richtige Pflanzenforum verschoben!

    aus dem alten Forum:

    Gaby
    unbekannte Rose
    « am: 10. März 2008 um 18:51 »
    Hallo,

    ich suche schon seit langem nach dem Namen dieser Rose:


    unbekannte Schönheit von Durlach - Album.de

    sie ist einmalblühend und stark duftend, die Triebe sind recht dünn, Stecklinge bewurzeln gut. Auffällig ist der grüne Zipfel in der Blütenmitte. Ich habe schon in vielen Büchern gesucht, leider ergolglos.

    Wer weiß um welche Rose es sich handelt?

    LG

    Gaby

    Sweetpea
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #1 - am: 11. März 2008 um 18:24 »
    Hallo Gaby,
    genau solch eine grüne "Zipfelmitte" hat die Damaszenerrose "Mme. Hardy", eine sehr alte Sorte, die nach der Frau des damaligen Hofgärtners benannt wurde. Könnte es sich um einen Sport handeln?
    Die schwächliche Wuchsform könnte ein Hinweis darauf sein, denn normalerweise ist zumindest Mme Hardy absolut robust und wächst eher strauchig.
    Bei der Suche würde ich mich auf Damaszenerrosen konzentrieren. Wenn es allerdings eine Lokalsorte ist, die nicht richtig in den Handel kam, sondern mehr unter der Hand weitergegeben wurde ( s. "Stecklinge bewurzeln gut") , hast du schlechte Karten.
    Viel Glück!
    LG
    Sweetpea

    Gaby
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #2 - am: 11. März 2008 um 18:42 »
    da habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt.
    Das Wachstum ist nicht schwächlich, sie ist ca. 1,70m hoch und ca. 1m breit, aber die Triebe sind nicht dick. Ich glaube, dass ich sie aus dem nordhessischen Raum eingetauscht habe. Leider wußte meine damalige Tauschpartnerin auch nichts Näheres. Auf eine eventuelle Verwandtschaft mit Mme Hardy wäre ich nicht gekommen, aber wer weiß...

    LG

    Gaby

    sonnenschein
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #3 - am: 20. März 2008 um 09:46 »
    Leider sind auf Deinen Bildern nicht die für eine Bestimmung auch sehr wichtigen Stacheln, Blätter, Nebenblätter etc. zu sehen.
    Ich würde sie aber auf keinen Fall für eine Damascena halten. Es könnte eine Gallica sein, ganz vielleicht auch eine Centifolie. Für andere Mutmaßungen wären die Stacheln am wichtigsten.
    Unter den Gallicas gibt es einige, die gern diese leichte Proliferation machen, diese Miniknospe in der Mitte der Blüte. Das tun, nur als Beispiel, Eulalia Lebrun, Thalie la Gentille oder die Rosen aus dem Agatha-Umkreis.
    Hier zu sehen zum Beispiel auch bei Berénice oder, ganz extrem bei Belle Herminie .

    Gaby
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #4 - am: 21. März 2008 um 16:36 »
    die Rose hat viele kleine feine Stacheln.

    Web Stacheln1 von Durlach - Album.de

    Blätter hat sie leider noch nicht, da kann ich erst später ein Bild machen.

    LG

    Gaby

    sonnenschein
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #5 - am: 27. März 2008 um 09:13 »
    Hm, vielleicht doch eine Centifolie?
    Guckst Du auch mal nach dieser hier?
    http://www.stauden-und-rosen.de/inde...e=rosen&id=483

    Gaby
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #6 - am: 28. März 2008 um 17:10 »
    nein, die sehen leider alle anders aus , niemand scheint sie zu kennen.
    Ich werde im Juni Bilder in allen Entwicklungsstadien der Blüte und auch von den Blättern machen, vielleicht erkennt sie dann doch noch jemand.

    LG

    Gaby

    christianegabriele
    Wer kennt diese Rose?
    « Antworten #7 - am: 03. August 2008 um 22:57 »
    Liebe Rosenfreunde,
    ich habe auf dem Wochenmarkt eine wunderschöne fast weiße Rose erstanden
    die Knospe ist eine Kugel - weiß mit etwas rosa-, sie öffnet sich gefüllt.Das Laub ist ganz dunkel.
    Ich versuchs mal mit einem Bild im Anhang.
    ich würde gern in Erfahrung bringen, wie diese Rose heißt.
    Lieben Dank
    Christiane

    Maria Zauberfee
    Re: Wer kennt diese Rose?
    « Antworten #8 - am: 04. August 2008 um 08:03 »
    Hallo Christiane: zum Einfügen eines Bildes findest Du hier Hilfe! - ohne Bild ist da schlecht etwas zu sagen.
    Bitte probier`s nochmal…

    Liebe Grüße
    Maria Zauberfee

    Maiglöckchen
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #9 - am: 28. August 2008 um 01:22 »
    Hallo ich bin es nocheinmal,

    bei uns im Hof blüht eine duftende gelbe schöne Rose.
    Kennt jemand diese Sorte?
    Ich habe sie einmal aifgenommen und schicke Euch die Bilder.
    Der Farbton ist ein klein bischen goldener, als auf den Bildern.

    Zwei Fotos wg. Fehlermeldungen nicht geladen. lipp

    Ihr Wuchs ist straff aufrecht.
    Gruß Bettina

    Maiglöckchen
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #10 - am: 30. August 2008 um 00:13 »
    Hallo ihr Rosenfreunde,

    kennt denn niemand diese Sorte?
    Ich wollte noch eine Verbesserung schreiben, die Farbe geht eher ins leicht aprikot nicht unbedingt golden.
    Gruß Bettina

    Guda
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #11 - am: 01. September 2008 um 20:34 »
    Bettina, es ist so schwer unter den Tausenden von Sorten die richtige herauszufinden. Deine Schöne wird sicher namenlos bleiben

    Gruß Guda

    Maiglöckchen
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #12 - am: 01. September 2008 um 21:56 »
    Liebe Guda,

    vielen Dank für Deine Antwort, schade das sie namenlos bleibt.
    Aber eines werde ich machen, ich werde für mein Schwesterlein von ihr Stecklinge machen, sie ist nämlich verrückt nach Rosen und Oleandern.
    Gruß und Dank,
    Bettina

    Cora
    Re: unbekannte Rose
    « Antworten #13 - am: 28. Januar 2009 um 11:57 »
    Hi!
    Die "grüngezipfelte" Pinkfarbene erinnert mich von den Hochblättern her an meine "Himmelsauge", ein leicht zu bewurzelnder Rambler.
    Das ist immer ganz schlecht zu sagen, weil Rosen einfach zu viele Eigenschaften haben, die sich voneinander unterscheiden. (Ich habe mal auf einem Gartenmarkt eine angeblich "namenlose" Sorte ergattert, begeistert zugegriffen und zu Hause festgestellt, dass ich sie sogar selber im Garten habe - allerdings 3m hoch. Die frisch erstandene war ja erst 15cm klein! Die Blüten der angeblich Namenlosen waren nur wesentlich dunkler, wegen anderem Standort; das hatte mich getäuscht.)

    Auf den zweiten Blick ist die Ähnlichkeit zur grünäugigen, weißen Madame Hardy übrigens nicht so stark, weil Madames grünes Auge doch anders aussieht. Halt nicht "zipfelig". Meine Gallicas machen oft solche "Zipfel" im Blüteninneren, aber da passen wieder die Hochblätter nicht ... Die sehen aus wie R. setigera, würde ich sagen ...

    Die Blüten der Gelben wiederum erinnern an "Maigold" ...

    Ich habe an anderer Stelle schon gesagt, dass die im Europa - Rosarium Sangerhausen Rosen bestimmen - soweit ich weiss! Ich denke, man müsste sich mal mit deren Ansprechpartnern in Verbindung setzen, evtl. ein blühendes und/ oder fruchtendes Zweiglein hinschicken: rosarium-sangerhausen@t-online.de
    Grüße aus KS, C.
    grüne grüsse, brigitte

    182m, WH zone USDA 7b, windig, schwarzerde pH = 7,7


  2. #2
    Grünschnabel Grünschnabel
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    44

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Mein erster Beitrag im neuen Forum. Mal sehen ob es klappt!
    Ich habe eine wunderschöne, recht starkwüchsige alte Rose, purpurfarben und reichblütig und wunderbar duftend. Ihr Namensschild ist leider verloren gegangen. Falls ihr mir Namen nennt, könnte ich mich vielleicht wieder erinnern.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Alte Rose -1- Juni 2009.jpg
Hits:	5
Größe:	31,0 KB
ID:	365Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Alte Rose -3- Juni 2009.JPG
Hits:	6
Größe:	83,9 KB
ID:	366
    Hallo, das geht ja supereinfach mit dem Bilderhochladen
    Das Laub ist matt, weich und Dornen gibt's auch, aber im Moment?????

  3. #3
    Moderatorin Avatar von Dorea
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    2.626

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Hallo Rosenwichtel,

    ah, könnte Cardinal de Richelieu oder Tuscany superb sein.
    Evtl. Belle de Crecy, wobei mir die stärker gefüllt erschient. Erinnerst Du Dich schon?

    Grüße
    Dorea
    Herzliche Grüße
    Dorea

    Immer schön eins nach dem anderen

  4. #4
    Gartenprofi Gartenprofi Avatar von Louise
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    938

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Wie hoch ist sie denn und ist sie einmalblühend oder blüht immer wieder mal nach?

  5. #5
    Grünschnabel Grünschnabel
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    44

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Das geht ja fix bei Euch!
    Keine Nachblüte und der kompakte Strauch ist ca. 1,5 m hoch.
    Belle de Crecy scheidet aus, aber beim Durchsehen meiner alten Kataloge habe ich beim Cardinal de Richelieu ein Kreuzchen gefunden und einen Hinweis "Robuste alte Rose Gartenpraxis 8/2000 S. 33" ...und ein scheuer Blick in das Heftchen zeigt mir, dass ich die "atraktive, empfehlenswerte Gallica-Rose, die sich als robust erwiesen hat" auch dort angekreuzt habe.
    Also, es hat funktioniert, mit dem Erinnern!
    Vielen lieben Dank, für die Rose werde ich am Mittwoch gleich ein Schild töpfern, damit sie nicht namenlos ist zwischen den anderen Rosen wächst.

  6. #6
    Keana

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Hi Leute,

    ich habe vor fünf Jahren in meiner Lieblingsstadt Leverkusen eine Rose gefunden, wo ich nicht weiß welchen Namen sie hat... und kurzerhand nen eigenen kreiert.

    weiß jemand wie diese Rosensorte heisst... und wo so eine wächst??

    http://www.fototalk.de/album_pic.php?pic_id=13505

    Vielen Dank.

    LG Keana

  7. #7
    Gartenprofi Gartenprofi Avatar von Louise
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    938

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Hallo Keana

    das dürfte eine der Malerrosen von Delbard sein. Ich würde auf Camille Pissaro tippen.


  8. #8
    Keana

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Wow, das ist ja ein schöner Name. Vielen lieben Dank, Louise. Die kauf ich jetzt nachträglich für meine Eltern noch :-).

    LG Keana

  9. #9
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.798

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Rendel, Du hast bei Deinen Alben ein wunderschönes Bild von einer zartrosanen Rose mit sehr dominanten Staubgefäßen und hattest darunter geschrieben, Du wüßtest nicht, was es für eine Rose ist. Kann das sein, daß es sich hier um Dainty Bess handelt? Sie ist einfach bezaubernd und ich werde mal googeln, wo man sie bekommen kann.

  10. #10
    Gärtner(in) Gärtner(in) Avatar von Ladygardener
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    290

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Bei Schultheis gibt es Dainty Bess. Und hier noch eine Beschreibung dieser Rose von Sonnenschein.

    Da sich meine leider schon längst verabschiedet hat, wäre es eine Überlegung wert, Petit Papillon als vernünftige Alternative in Erwägung zu ziehen.
    "Wenn man einmal angefangen hat, den Garten zu lieben, dann hört diese Liebe nie wieder auf."
    Gertrude Jekyll

  11. #11
    Gartenprofessor(in) Gartenprofessor(in) Avatar von Vita
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    1.798

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Vielen Dank, Ladygardener. Hatte ich schon bei Schultheis gefunden, war im Moment mit "ausverkauft" gekennzeichnet. Vielleicht hat er sie ja im Frühjahr wieder. Steinfurth ist nicht weit von mir und da kann man ja noch ein paar andere abklappern. Aber warum hat sich Deine Dainty Bess verabschiedet? Petit Papillon scheint ja deutlich höher zu werden, oder?

  12. #12
    Gärtner(in) Gärtner(in) Avatar von Ladygardener
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    290

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Ja schon, aber dafür gilt sie als robust und sehr frosthart.

    Zu meinen schlimmsten Sammlerzeiten hatte ich an die 450 verschiedene Rosensorten in meinem Garten. Aber da die Natur (und auch ich ) gnadenlos sind, hat sich alles mit der Zeit verabschiedet, was nicht ausreichend robust für mein Klima war. Da waren einige Englische Rosen mit dabei und auch manche Diven wie eben Dainty Bess oder auch Jacqueline du Pre, die ebenso zart und eigentlich wunderschön ist .

    Die Rosen, die ich jetzt noch habe, sind - das kann ich schon behaupten - gut frostgetestet und halten mein Klima hier ohne viel Zutun gut aus.

    Was die Größe einer Rose anbelangt:
    In Klimazone 5-6 kann ich Rosen immer schneiden, aber leider nichts hinkleben. Darum ist es mir nicht so wichtig, ob der Strauch nun endgültig so oder so hoch wird. Ist sowieso alles relativ.
    "Wenn man einmal angefangen hat, den Garten zu lieben, dann hört diese Liebe nie wieder auf."
    Gertrude Jekyll

  13. #13
    Gärtner(in) Gärtner(in) Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    158

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    hallo
    zu petit papillon - bei mir steht sie nordseits, windig, wächst recht aufrecht, locker 2 m, laub auch recht gesund, kalte winter machen ihr wenig aus, auch nciht sonderlich regenemfindlich - soweit das positive

    negativ die blüten sind nur kurz haltbar, hitze will sie garnicht, sie kommt eigentlich immer dann in form, wenn sozusagen schietewetter herrscht, ich nenn sie meine herbstrose und dauerblühen - nun ja, bei mir nicht.

    jacqueline du pre würde mich auch reizen, sehr reizen ...
    das leben ist schön

  14. #14
    Gärtner(in) Gärtner(in)
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    214

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    Na ja, sooo viele Rosen die auch nordseits dauerblühen gibt´s m.W. auch nicht ;-)
    In voller Sonne tut sie das sehr zuverlässig und bildet parallel noch Unmengen von Hagebutten (Mist! Wieder vergessen, welche aszusäen...)

  15. #15
    Gärtner(in) Gärtner(in) Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.12.2010
    Beiträge
    158

    AW: Welche Rose ist das? Bestimmungsfaden

    mein gesamter garten liegt nordseits und ausserdem wächst pp nicht als einzige rose dort, hagebutten bildet sie auch genug aus
    ich könnte mittlerweile, nicht nur von pp, sondern von allen möglichen, durchaus einen sämlingshandel eröffnen ...
    nun solange mir nichts besseres einfällt, darf sie auch bleiben, ihre blüten sind wirklich sehr schön
    das leben ist schön

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Welche Zwiebel-/Knollenpflanze ist das? Bestimmungsfaden
    Von riesenweib im Forum Dahlie Blumenzwiebeln und Knollen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.05.2017, 23:37
  2. Welche Clematis ist das? Bestimmungsfaden
    Von riesenweib im Forum Clematis Clematisforum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 22:36
  3. Welche Staude ist das - Pflanzenbestimmung
    Von Maria Zauberfee im Forum Stauden Staudenforum
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 23:41
  4. Welche Kübelpflanze ist das? Pflanzenbestimmung
    Von riesenweib im Forum Kübelpfl Kübelpflanzenforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 22:38
  5. Welche Nutzpflanze ist das? Pflanzenbestimmung
    Von riesenweib im Forum Nutzpflanzen Nutzpflanzenforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 06:39
  6. Welche Kletterpflanze ist das? Pflanzenbestimmung
    Von riesenweib im Forum Kletterpflanzen Kletterpflanzenforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2013, 12:23
  7. Welche Sommerblume ist das? Pflanzenbestimmung
    Von riesenweib im Forum Sommerbl Sommerblumenforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 13:20
  8. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 11:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein